MITGLIEDER
IMPRESSUM
KONTAKT

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. hat im Ennepe-Ruhr-Kreis NAOMI gegründet, den ambulanten Dienst für Menschen mit Behinderungen. Mit NAOMI hat die Frauenhilfe einen Dienst geschaffen, der für ehemalige Bewohnerinnen des Frauenheims, aber auch für alle anderen Menschen mit Behinderungen im Ennepe-Ruhr-Kreis ein weitestgehend selbstständiges Wohnen ermöglicht.

Spezielle Hilfsangebote

Menschen mit Behinderungen haben die Möglichkeit, aus einer Einrichtung in eine eigene Wohnung zu ziehen und auf ein spezielles Hilfsangebot zuzugehen, das auf ihre individuellen Wohn- und Betreuungsbedürfnisse abgestimmt ist. NAOMI betreut u.a. in den Bereichen Sicherung der Existenzgrundlage, Alltagsbewältigung im Wohnumfeld, Aufnahme und Gestaltung sozialer Beziehungen.

Im Unterschied zum stationären Einzelwohnen, das vom Frauenheim Wengern bereits seit längerem angeboten wird, liegt hier die Betreuungszeit für die Bewohnerinnen im Durchschnitt bei 2,5 Stunden in der Woche. Die Bewohnerinnen haben weiterhin die Möglichkeit in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) des Frauenheims zu arbeiten.

NAOMI ergänzt  das differenzierte Wohn- und Betreuungsangebot des Frauenheims Wengern.

Positionen und aktuelle Informationen:

 

NAOMI
Ambulant betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderungen
Osterfeldstraße 27
58300 Wetter
Tel.: 02335 8885261
Fax: 02335 8885263
Mobil: 0173 5330425
e-Mail: naomi@frauenheim-wengern.de
Internet: www.frauenheim-wengern.de/leistungen.php