Tea Time in Unna

(Juni 2022)

Tea Time in Unna (Juni 2022)

Tea Time in Unna (Juni 2022)

Tea Time in Unna (Juni 2022)

Ein liebevoll gedeckter Tisch mit besonderem Porzellan und verschiedenen Teekannen erwartete die Frauen in Unna-Bilmerich. Ein Mitbringbufett mit Köstlichkeiten aus den Weltgebetstagsländern England, Wales und Nordirland stand bereit und verlockte zum Probieren.

Waltraud Koske, Birgit Albrecht und Pfarrerin Elke Markmann hatten als Team der Evangelischen Frauenhilfe im Bezirksverband Unna einen Nachmittag für alle Sinne „gezaubert“. Was als Ersatz für den Studientag zum Weltgebetstag im Januar erdacht wurde, begeisterte die Teilnehmerinnen.

Los ging es in der Evangelischen Kirche in Unna-Billmerich mit einer Andacht. Hier hörten die Teilnehmenden noch einmal die Geschichten der Frauen aus England, Wales und Nordirland. Danach ging es zur Tea Time ins gegenüberliegende Gemeindehaus.
Claudia Montanus, Weltgebetstags-Beauftragte der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen, griff in die Tasten des Klaviers und alle sangen mit dieser Unterstützung die Lieder aus der Gottesdienstordnung noch einmal. Das Vorbereitungsteam lud zu einem typisch englischen Spiel – dem "BINGO" - ein. Als Preis erhielten die ersten drei Gewinnerinnen eine Friedensblume.

Der Bericht über die Broschen der Queen hinterließ bei allen Schmunzeln und Lächeln in den Gesichtern. Die Queen trägt zu öffentlichen Veranstaltungen immer eine Brosche unter der linken Schulter. Jede Brosche hat ihre ganz eigene Bedeutung. So trug sie zum Beispiel zum Besuch von Donald Trump die Brosche für Trauerfeierlichkeiten.

Während sich einige Frauen am Spinnrad versuchten, begeisterte Lenard Markmann die Anwesenden mit Liedern aus England, Wales und Nordirland. Zum Abschluss lud Claudias Montanus zu einem Tanz in den Bibelgarten ein.

Fenster schließen