MITGLIEDER
IMPRESSUM
KONTAKT

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. hat eine lange Tradition im Bereich der Arbeit mit alten Menschen.
Seit 1984 ist sie Trägerin des Alten- und Pflegeheims, Lina-Oberbäumer-Haus, in Soest und seit 2009 Trägerin des Evangelischen Alten- und Pflegeheimes, HAUS PHÖBE, in Warburg-Rimbeck. Seit 2012 ist sie zudem Trägerin des Alten- und Pflegeheims Hanse-Zentrum in Soest.

Neben diesen stationären Einrichtungen existiert ein breites Angebot an Weiterbildungen in den Themenbereichen „Gesundheit & Pflege“ bzw. "Ehrenamt & Beruf".
Aktuelle Angebote unter www.frauenhilfe-bildung.de.

Die Pflegeausbildung wird in zwei Fachseminaren für Altenpflege - in Hamm und Soest - durchgeführt.

Weitere Hinweise zur Arbeit der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. im Bereich ProPflege finden Sie unter www.propflege.org, Positionen und aktuelle Informationen zu "Gesundheit" unter www.frauenhilfe-westfalen.de/gesundheit_gentechnologie.php und zu "Inklusion und Teilhabe" unter www.frauenhilfe-westfalen.de/inklusion_teilhabe.php.